Kommentare

Wenn der Saitenwechsel „holpert“ … — 2 Kommentare

  1. Danke für den Beitrag! Mit meinen Anfängern übe ich: „erst kippen, dann streichen“ – sehr langsam, mit einer Pause für die Zeit zum „Kippen“. So gewöhnt sich der Arm an die verschiedenen Saitenebenen.

    Herzliche Grüße, Irmgard Fliegner

    • Liebe Frau Fliegner,
      vielen Dank für Ihren guten Tipp, Saitenwechsel und Streichebenen mit Anfängern zu üben! Es ist so wichtig, dass die Kinder ein Gefühl für die richtige Streichebene bekommen!
      Die oben genannten Übungen sind für bereits etwas fortgeschrittenere Schüler gedacht, um ihren Saitenwechsel zu „verfeinern“, um ihn geschmeidiger ausführen zu können.
      Herzliche Grüße,
      Andrea Holzer-Rhomberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>