Kommentare

Lieblingsstücke — 15 Kommentare

  1. Gibt es irgendwo im Netz schon eine (kommentierte) Lieblingsstücke-Liste, um Anregungen zu bekommen? Nach soundso vielen Wiederholungen mit mehreren Schülern täte mir zumindest mehr Abwechslung im Repertoire gut…

    • Es gibt verschiedene Repertoire-Listen, die allerdings nicht kommentiert sind. Ich persönlich suche auch immer nach Abwechslung für den Unterricht. Man möchte ja auch als Lehrer nicht jahraus jahrein immer dieselben Stücke hören! Eine gute Quelle sind z. B. Wettbewerbsprogramme. Da entdeckt man immer wieder neue Sachen!

  2. Das finde ich eine tolle Idee, dass wir hier vielleicht mal Lieblingsstücke austauschen! Ich bin auch immer auf der Suche nach gut spielbaren Stücken, die das gewisse Etwas haben, aber eben nicht zu schwer sind. Gerade habe ich die 4 Jahreszeiten in einer Bearbeitung von Stefan Taupe entdeckt, für Streichensemble mit Bläsern ad lib. Es klingt aber auch schon als Geigenduo schön und macht den Schülern viel Spaß. Weigand-Verlag.
    Liebe Grüße Silke

  3. Guten Morgen, herzlichen Dank wie immer für Ihre Anregung! Ich stelle fest, dass durch das Hineinwachsen in ein Stück die Schüler es ungern wieder verlassen. So steht immer wieder Pippi Langstrumpf mit der rasanten Begleitung von „kiddy playback hits“ von Karen Meißner hoch im Kurs.
    Accolai’s Konzert in a berührt anscheinend sehr.
    Im Ensemble der Großen wird immer wieder Vivaldis Concerto in h RV 580 gefragt.
    Unschlagbar ebenfalls ihr Mückentanz!
    Ja, eine List der evergreens wäre wunderbar!
    LG
    Eva Röll

  4. Danke für die Tipps, Andrea, ich kannte die Stücke nicht und finde sie richtig toll und freue mich schon sehr darauf, sie zu unterrichten!
    Ich kann als „Lieblingsstück“ noch anbieten: Russische Fantasie von Portnoff.
    Herzliche Grüße
    Irmgard

  5. Hallo, wie schön, ich suche immer nach Abwechslung im Repertoire!
    Hier ein Tipp von mir:
    Die 4Jahreszeiten von Vivaldi in Bearbeitung von Stefan Taupe im Wiegand Verlag. Das ist zwar für Streichensemble mit Bläsern ad lib, macht aber auch schon als Geigenduo was her.
    Liebe Grüße in die Runde
    Silke

  6. Hallo ! Eine gute Möglichkeit, nach Noten und Lieblingsstücken zu suchen, gibt es auch bei „stretta music“.
    Hier kann man auch bei vielen Stücken Probeseiten ansehen, bevor man sie bestellt.
    Es gibt auch immer wieder was Neues, und auch für Ensembles findet man immer was.
    Der „Renner“ bei meinen Schülern sind die Hefte „Stepping stones“ und „Waggon Wheels“. Oder auch „Klassik für Kinder“, und natürlich auch die „Schatzkiste“.
    Weiß jemand ein spezielles Kanonheft für Streicher? Kanons sind immer beliebt, weil alle das gleiche spielen, aber es fördert auch die Mehrstimmigkeit !

    Herzliche Grüße
    Susi

    • Hallo!
      Im Ensembleheft “ Gemeinsam von Anfang an“ von Hella Hartung -Ehlert(gelb) sind ganz viele Kanons in verschiedenen Griffstellungen. Mache ich gern mit meinem Mini Ensemble, auch auswendig.Liebe Grüße aus Wien Margarete

  7. In ‚Stringsongs‘ von Sheila M. Nelson (Boosey & Hawkes) sind viele Kanons und Duos enthalten.
    Danke für alle Anregungen und Ideen.
    Lisa

  8. Zu Kanons verwende ich noch folgende Hefte:
    – Kanon-Karusell- Pop Rounds, Manfred Schmitz, AMA Verlag, ISBN 3-89922-043-9
    – Round and Canons- For Reading, Recreation und Performance, William Starr, Summy-Birchard Inc. (Warner), ISBN 0-87487-9809
    Auf einer niederländischen Internetseite (ursprünglich waldorfschoolsongs) gibt es eine Fülle von deutschen Liedern und Kanons. Sehr empfehlenswert!
    https://www.vrijeschoolliederen.nl/en/

    Grüße Ute

  9. Liebe Frau Holzer Rhomberg, lieben Dank für die tollen Anregungen. Ich empfehle die Klezmer Duos „Klezmer and Violin“ von Joachim Johow, wie auch seine „Coffee and Violin“
    Stücke. Lg, Isabel Pritsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>