Kommentare

Vom Notenstapel zur Ordnung im Notenschrank … — 6 Kommentare

  1. Die Einteilung finde ich sehr gut. Ich finde es außerdem noch praktisch für meine Geigenanfänger 3 Boxen zu haben: 1. leere-Saiten-Stücke und einfache erste Griffart-Hefte 2. verschiedene Griffarten bei einfachen Stücken 3. alle Griffarten, Blattspielstücke und erstes Lagenspiel.

    • Liebe Marianne,
      es gibt eine App, die Heißt „MobileSheets“ von Zubersoft, einmal eine Free-Version und eine Pro-Version, Kostenpunk um die 14 €. Diese App ist aber nur für Android-Geräte. Dann gibt es natürlich die Noten-App des Musikverlages Henle. Das sind die ersten, die mir einfallen. Hilft Ihnen das weiter? Dieses Thema muss ich einmal genauer recherchieren!
      Liebe Grüße,
      Andrea

  2. Ich habe alle meine Noten durchnummeriert und eine excel-Tabelle mit Komponist, Titel, Besetzung und Kategorie (Schüler, Technik, Kammermusik, Repertoire, usw.) gemacht. Im Excel kann ich mit den verschiedenen Filtern alles finden, was ich brauche und die Tabelle, z.B. nach Komponisten, Nummern oder Besetzung sortiert ausdrucken. Viele Grüße Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>