Kommentare

Einer unterrichtet, zwei lernen — 1 Kommentar

  1. Liebe Andrea, da kann ich dir nur zustimmen.
    Die besten Spiele, die ich im Unterricht anwende sind von den Kindern erfunden bzw. weiterentwickelt worden.
    Kinder spüren sofort ob es ein „echtes“ Spiel ist, das Spass macht oder ob es ein aufgesetztes – in ihren Augen langweiliges – Lernspiel ist.
    Sehr hilfreich war da für mich auch das Buch von Gerald Hüther „Rettet das Spiel“.

    Ganz liebe Grüße
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>